–  Brand

Wohnungsbrand | Schubartweg [Mit Bild]

Während unseres regulären Übungsdienstes am Dienstagabend klingelten plötzlich unsere Funkmeldeempfänger. Die Leitstelle meldete einen Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus. Da wir gerade in der Nähe des Gerätehauses waren, konnten wir sehr schnell und direkt mit allen Fahrzeugen ausrücken. Vor Ort war glücklicherweise kein großes Brandereignis vorzufinden.
Es stellte sich heraus, dass ein Akku explodiert war, was laut Zeugen zu einer massiven Rauchentwicklung führte. Diese löste den Rauchmelder im Haus aus. Der Bewohner, welcher zu dem Zeitpunkt im Garten war, hörte diesen und ging daraufhin in die Wohnung.

Bei unserem Eintreffen war der Rauch weitestgehend verzogen und auch keine Flammen zu sehen. Wir brachten den Akku ins Freie, überprüften die Wohnung und belüfteten diese. Der Bewohner wurde vorsichtshalber durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Aalen und Unterkochen mussten nicht mehr anrücken.

Einsatz Nr. 22/2022
Einsatzstichwort: BR6
Alarmgruppe: Zug BR, Gruppe BR
Im Einsatz: MTW (1/1), LF16/12-1 (1/8), LF16/12-2 (1/6), GW-T (1/4), Feuerwehr Aalen: ELW 1 (1/11-1), HLF (4/43-1), DLK (1/33-1), Rettungsdienst mit Notarzt und Organisatorischem Leiter Rettungsdienst (OrgL)