Freiwillige Feuerwehr Oberkochen

    Hinweis: Feuerwehr macht Drohnenflüge über Oberkochen

    Die Feuerwehr Oberkochen besitzt seit Kurzem eine Drohne. Sechs Mitglieder der Drohnenstaffel haben zwischenzeitlich die erforderlichen Kurse beim Luftfahrtbundesamt erfolgreich absolviert und dürfen somit auch über bewohntem Gebiet zu Übungs- und Einsatzzwecken fliegen. Wir möchten daher die Anwohnerinnen und Anwohner darauf hinweisen, dass sie derzeit vermehrt mit Flügen rechnen müssen. Dies alles geschieht im gesetzlichen Rahmen, der den Rettungsorganisationen vorgegeben ist.  

    Die Drohne wird auch zur Rettung von Rehkitzen eingesetzt. Landwirte, die ihr Feld mähen wollen, können sich daher vorab per E-Mail bei uns melden, damit wir in Zusammenarbeit mit dem Rathaus einen Überflug des Feldes planen können.  

    Einen ausführlichen Bericht über die Technik und die Arbeit der Drohnenstaffel werden wir in einigen Wochen veröffentlichen.  

    Ankündigung: Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr am 20. & 21. April

    Wundern Sie sich nicht, wenn Sie am 20. und 21. April öfter Martinshörner hören und Feuerwehrfahrzeuge an Ihnen vorbeifahren. Unsere Jugendfeuerwehr wird eine 24-Stunden-Übung, auch „Berufsfeuerwehrtag” genannt, durchführen und an diesen beiden Tagen vorbereitete „Einsätze” fahren. Da die Einsätze für die Jugendlichen eine Überraschung sein sollen, möchten wir Ihnen an dieser Stelle die Einsatzorte nicht verraten. 

    Sie dürfen gerne zuschauen, wenn Sie an einem „Einsatzort" vorbei kommen. „Gaffen" ist ausnahmsweise erwünscht ;-) 

    Vielen Dank für Ihre Kenntnisnahme und Verständnis. 

    Ihre Jugendfeuerwehr Oberkochen 

    Eine heiße und lehrreiche Ausbildung

    Brandeinsätze machen heutzutage zwar nur noch einen kleinen Teil des Einsatzaufkommens der Feuerwehren aus. Dennoch ist es wichtig, darauf vorbereitet zu sein, um im Ernstfall die richtigen Taktiken anwenden zu können. Vorletztes Wochenende waren neun Kameraden der Feuerwehr Oberkochen in einer Brandsimulationsanlage in der Nähe von Tauberbischofsheim, um diese Taktiken unter realen Bedingungen zu üben. Weiterlesen

    Was tun, wenn das Elektroauto brennt?

    Bei Verkehrsunfällen und Bränden von Elektrofahrzeugen sind besondere Herangehensweisen und Techniken gefragt. Brennende Batterien lassen sich nicht mit klassischen Methoden löschen. Die Feuerwehr Oberkochen hat in den vergangenen Wochen den Umgang mit brennenden E-Fahrzeugen in Theorie und Praxis erlernt, um im Ernstfall helfen zu können. Weiterlesen

    Wenn Groß und Klein das Gleiche üben

    Während manche kreativen Spielereien der Jugendfeuerwehr vorbehalten sind, durften am vergangenen Dienstag auch die Erwachsenen kreativ werden. Für die Übung standen vier verschiedene Stationen bereit, die mit Einfallsreichtum, gepaart mit feuerwehrtechnischem Gerät gemeistert werden mussten. Weiterlesen


    Neueste Einsätze

    Am Samstagabend führte uns ein Einsatz in die Dreißentalstraße. Dort brannte eine Thuja-Hecke und es kam zu starker Rauchentwicklung. Bei unserem… Weiterlesen
    Am Mittwochabend wurden wir wegen eines brennenden Gegenstands in einer Mikrowelle ins Altenpflegeheim alarmiert. Es kam zu einer leichten… Weiterlesen

    Türöffnung | Bahnhofstraße

    Wir wurden zu einem stecken gebliebenen Aufzug alarmiert. Beim Eintreffen der Kräfte stellte sich jedoch heraus, dass beide Aufzüge funktionierten und… Weiterlesen

    Derzeit aktuell...

    Das Ehrenamt in der Feuerwehr. Was steckt dahinter? Weiterlesen

    Seit Kurzem erfolgt die Alarmierung der Feuerwehr Oberkochen digital. Weiterlesen

    Nächste öffentliche Termine

    27.04.2024
    Details folgen...
    04.05.2024
    Die Floriansmesse findet dieses Jahr in Neresheim-Dorfmerkingen statt.
    22.06.2024
    Bei der Sonnwendfeier auf dem Volkmarsberg sorgt die Feuerwehr wieder für den Brandschutz. Veranstalter ist der Schwäbische Albverein.

     

     

     

    Neueste Nachrichten

    Rettungsdienste oder die Feuerwehr sollen möglichst schnell am richtigen Einsatzort sein. Dabei hilft eine automatische Standortbestimmung. Weiterlesen
    Vor mehr als 30 Jahren waren Rauchwarnmelder in Wohngebäuden in Deutschland so gut wie nicht vorhanden. Eine Bilanz und ein Blick in die Zukunft. Weiterlesen
    Google erweitert den Datensatz, der bei 112-Notrufen automatisch an die Rettungsleitstelle übertragen werden kann. Das Ziel ist eine effektivere… Weiterlesen