Mittwoch, 30.08.2017, 01:10 Alter: 48 Tage

Metallbrand Firma Aalener Straße

Kategorie: Brandeinsatz

 

In der Nacht zum Mittwoch wurde die Feuerwehr zu einem Firmengebäude in der Aalener Straße alarmiert. Dort kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand in einer Filteranlage, die Metallstaub absaugt. Erste Löschversuche der Mitarbeiter scheiterten, sodass sie die Feuerwehr alarmierten.

Nach einer Erkundung des ersten Gruppenführers wurde die Filteranlage durch den Angriffstrupp unter Atemschutz komplett geöffnet und primär abgelöscht. Die Besatzung des zweiten Löschfahrzeuges baute parallel eine Riegelstellung auf um eine Ausbreitung des Feuers zu verhindern. Danach wurden die einzelnen Filter vom Angriffstrupp aus der Anlage geschraubt und zum Ablöschen aus dem Gefahrenbereich gebracht. Nach dem Kühlen der Anlage wurde diese mit der Wärmebildkamera auf weitere Hitzenester geprüft. Da keine gefunden wurden konnte die Einsatzstelle an die Geschäftsleitung übergeben werden.

 

Zusammen mit der Feuerwehr Oberkochen wurde auch die Drehleiter der Feuerwehr Aalen und der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen alarmiert. Diese wurden jedoch nicht benötigt und konnte die Einsatzstelle schnell wieder verlassen.

 

 

Einsatz Nr. 26/2017

Einsatzstichwort: BR6 (Brand Gewerbebetrieb)

Alarmschleife: 246,247, FF Aalen, DRK Aalen

Im Einsatz: LF16-1 (1/8), LF16-2 (1/6)

 

 

 

 


 

* Hinweis: Aus Gründen des Datenschutzes verweisen unsere Markierungen in Google Maps ("Einsatzstelle in Karte zeigen") ggf. nur auf den ungefähren Einsatzort.