Donnerstag, 15.10.2020, 07:56 Alter: 16 Tage

Personenunfall am Gleis | Bahnstrecke Uko>>Oko [mit Bild]

Kategorie: Tech.Hilfeleistung/VU

 

Am Morgen wurden wir zusammen mit dem Rettungsdienst zur Bahnlinie auf Höhe des Stadions alarmiert. Nach aktuellem Ermittlungsstand sprang dort eine junge Frau vor den aus Unterkochen kommenden Zug.

Beim Eintreffen des Einsatzleiters wurde die Person auf den Schienen bereits durch den Rettungsdienst versorgt. Für eine bessere Versorgung musste sie jedoch schnellstmöglich in den Rettungswagen gebracht werden, wobei wir unterstützten.

Danach kümmerten wir uns um die Passagiere des Zugs. Dieser war etwa auf Höhe der Ausfahrt der Bundesstraße zum Stehen gekommen. Trotz der Notbremsung musste keiner der Passagiere medizinisch versorgt werden. Jedoch betreuten wir bis zum Eintreffen des Notfallmanagers der Bahn den Lokführer.

Nach etwa einer Stunde wurde die Bahnstrecke durch die Bundespolizei wieder freigegeben, sodass ein neuer Lokführer den Zug zum Bahnhof Oberkochen fuhr. Somit war eine Rettung der Passagiere auf der Bahnstrecke nicht nötig.

 

Einen Artikel in der Schwäbischen Post finden sie hier

 

 

Einsatz Nr. 31/2020

Einsatzstichwort: TH5

Alarmschleife: 246, 247, 249

Im Einsatz: MTW (1/1), LF16/12-1 (1/7), LF16/12-2 (1/5), Flo. AA 1/11-1, Flo. AA 1/52-1


 

* Hinweis: Aus Gründen des Datenschutzes verweisen unsere Markierungen in Google Maps ("Einsatzstelle in Karte zeigen") ggf. nur auf den ungefähren Einsatzort.