Dienstag, 26.02.2019, 17:54 Alter: 235 Tage

Kellerbrand | Jenaer Straße

Kategorie: Brandeinsatz

 

Am Dienstagabend alarmierten Anwohner die Feuerwehr, da Rauch im Keller eines Mehrfamilienhauses zu sehen war. Daraufhin rückten wir mit vier Fahrzeugen an. Der Angriffstrupp des ersten Löschfahrzeugs ging unter Atemschutz zur Erkundung vor. Dabei wurden im Keller und im Treppenhaus bis ins Dachgeschoss teilweise gefährliche Konzentrationen von CO gemessen. Gemeinsam mit dem Schornsteinfeger stellte sich heraus, dass es sich um einen technischen Defekt an der Heizanlage handelte. Dieser konnte provisorisch behoben werden. Zudem war die Wetterlage wohl ebenfalls Schuld daran, dass Rauch in den Keller gedrückt wurde.

Kellergeschoss und Treppenhaus wurden ausgiebig belüftet, anschließend konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

 

Einsatz Nr. 10/2019

Einsatzstichwort: BR5

Alarmschleife: 246, 247

Im Einsatz: MTW (1/1), LF16/12-1 (1/8), LF16/12-2 (1/8), GW-T (1/1)

 


 

* Hinweis: Aus Gründen des Datenschutzes verweisen unsere Markierungen in Google Maps ("Einsatzstelle in Karte zeigen") ggf. nur auf den ungefähren Einsatzort.