Feuerwehr Oberkochen auch über die Landesgrenzen hinaus erfolgreich


  • Die Leistungsgruppe bei der Abnahme zur Leistungsprüfung Löscheinsatz Stufe I in Bachhagel

Löscheinsatz Stufe I - Leistungsprüfung in Bachhagel, Bayern abgelegt

 

Am Samstag, den 28.03.2015 stellte sich die Leistungsgruppe der Feuerwehr Oberkochen der Herausforderung, die Leistungsprüfung des Bundeslandes Bayern abzulegen. Ziel für 5 Kameraden dieses Jahr war es, die Leistungsprüfung im Löscheinsatz - Stufe I zu absolvieren. Wie auch schon im vergangenen Jahr wurde auch diese Prüfung gemeistert.

Zusammen mit Kameraden der Werkfeuerwehr Zeiss und Werkfeuerwehr ZF-Lenksysteme mussten drei verschiedene Aufgaben gemeistert werden.

Die größte war der Aufbau des Löschangriffs. Nach dem während der Übung sehr oft gehörten Spruch des Gruppenführers:

 

„Brand eines Nebengebäudes, keine Menschen und Tiere in Gefahr. Wasserentnahmestelle Überflurhydrant. Verteiler eine B-Länge nach Pumpe. Schlauchtrupp zum Absichern der Einsatzstelle mit Warndreiecken und Warnleuchten je 30 m vor dem Löschfahrzeug und dem Hydrant. Zum Einsatz fertig!“

 

wusste jeder was zu tun ist und ein Löschangriff mit drei C-Rohren wurde aufgebaut.

 

Eine weitere Aufgabe bestand im Kuppeln von Saugschläuchen auf Zeit. Hier war ein schneller Wassertruppführer gefragt, der gleichzeitig die Knoten richtig anbringen kann. Als dritte Aufgabe stand Knotenkunde auf der To-Do-Liste. Dort hieß es für die einzelnen Trupps: Vier verschiedene Knoten schnellstmöglich und natürlich richtig legen bzw. stechen.

 

Alle Aufgaben wurden mit nur zwei Fehlerpunkten und in der vorgegebenen Zeit bestanden. Zum Abschluss erhielten alle Teilnehmer ein T-Shirt mit Feuerwehrdrachen „Grisu“ darauf.

 

An dieser Stelle möchten wir auch den zwei Gruppen der Feuerwehr Aalen - Abteilung Unterkochen zur bestandenen Abnahme gratulieren.