Artikel 2009


12.11.2009 - Jugendfeuerwehr Oberkochen im Dauereinsatz


JF-Tag Main

Von Brandeinsatz bis Technische Hilfeleistung: Jugendliche meistern Ausbildungstag

 

Sein Handwerk zu beherrschen gilt bei der Feuerwehr ebenso wie in vielen anderen technischen Bereichen. Im Einsatzfall müssen Handgriffe sitzen, da darf nichts schief gehen. Um gut ausgebildeten Nachwuchs in die aktive Wehr übernehmen zu können, setzt man bei der Jugendfeuerwehr-Führung neben vielen weiteren Ausbildungsformen auch weiterhin auf das bewährte Konzept eines „Berufsfeuerwehrtages“. Das heißt, die Mitglieder der Jugendfeuerwehr haben einen Tag lang ein straffes, berufsfeuerwehrähnliches Programm vor sich, bei dem die komplette Bandbreite der Feuerwehrausbildung von den Jugendlichen gefordert wird. Artikel lesen

26.10.2009 - Chemieunfall am Gymnasium


von Lothar Schell, Schwäbische Post

 

Facettenreiches Szenario bei der Hauptübung – Floriansjünger und Rettungsleute im Großeinsatz

 

„Eine solche Großübung habe ich während meiner Amtszeit noch nie gesehen und man muss allen Beteiligten ein Sonderlob spenden für die enge und schnelle Vernetzung“, meinte Bürgermeister Peter Traub am Samstagnachmittag bei der Hauptübung der Feuerwehr. Es war von vornherein klar, dass diese Übung angesichts der beengten Zufahrtswege und der Hanglage des Gymnasiums eine große Herausforderung für die Rettungskräfte werden würde. Artikel lesen

25.10.2009 - Wehren retten Schüler wie am Fließband


(lem) Eine Explosion im Chemiesaal, dichter Rauch, verletzte und eingeschlossene Schüler: Aus diesem angenommenen Szenario rettete die Feuerwehr Oberkochen und die Zeiss-Werkfeuerwehr die Schüler des Ernst-Abbe-Gymnasiums - das DRK versorgte die Geretteten und aus Aalen kam die Drehleiter. Durch eine heftige Explosion sind drei Schüler im Chemie-Vorbereitungsraum schwer verletzt, mehreren Schülern sind durch den heftigen Rauch Fluchtwege abgeschnitten, andere Schüler haben sich aufs Dach retten können, andere entkommen durch eine Rettungsleiter. Artikel lesen

12.10.2009 - Einsatzübung auf der B19


Technische Hilfeleistung an fiktivem Beispiel

 

Falls Sie am Dienstag, den 6. Oktober 2009 zwischen 19 und 21 Uhr auf der B19 unterwegs waren, kam Ihnen bei dem vorhandenen Feuerwehraufgebot vermutlich sofort ein Verkehrsunfall in den Sinn. Wir können Sie beruhigen! In der dritten Einsatzübung dieses Jahres probte die Feuerwehr Oberkochen an diesem Dienstag erneut die Technische Hilfeleistung an einem fiktiven Beispiel. Das Szenario: Zwei Fahrzeuge kollidierten auf der Bundesstraße 19 auf Höhe der WIGO Werkzeug GmbH. Beide Pkw durchbrachen die Leitplanke, kamen von der Fahrbahn ab und erst in einem angrenzenden Waldstück zum Stehen. Die Insassen wurden schwer verletzt in ihren Fahrzeugen eingeklemmt.

Artikel lesen

08.09.2009 - Ausbilderlehrgang für Rauchgasdurchzündungen [mit Interview]


Zu Besuch bei I.F.R.T. in Külsheim

 

Das International-Fire-and-Rescue-Training auf einem stillgelegten Kasernengelände in Külsheim im Main-Tauber-Kreis gehört zu Süddeutschlands größten, holzbefeuerten Heißausbildungsanlagen. Die Betreiber Björn Bäuerle und Stefan Feucht, beide Berufsfeuerwehrmänner mit Wurzeln in der Freiwilligen Feuerwehr, bieten unerfahrenen Atemschutzgeräteträgern mit dieser Anlage die Möglichkeit, unter realitätsnahen Bedingungen Brände im Innenangriff effektiv zu bekämpfen. Seit dem Frühjahr ebenfalls Ausbilder auf der Heißausbildungsanlage ist Christian Göttlich, Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Oberkochen. Er nahm Ende März erfolgreich an einem 5-tägigen Lehrgang für Rauchgasdurchzündungen teil. Wir haben ihn während des Lehrgangs begleitet und ihm bei der Ausbildung über die Schulter geschaut. Artikel lesen

 

03.09.2009 - Ferienprogramm der Feuerwehr


Feuerwehr damals und heute

 

In zwei Feuerwehrwelten durften 15 Jugendliche am Montag, den 31. August, beim Ferienprogramm der Freiwilligen Feuerwehr Oberkochen abtauchen. In diesem Jahr stand als Programmpunkt eine Fahrt nach Winnenden in das dortige Feuerwehrmuseum mit anschließendem Besuch der neuen Feuerwache auf dem Programm. Von alten Uniformen, die heute wohl nicht mehr als einsatztauglich durchgehen würden, über alte Löschgeräte, bis hin zu historischen, zum Teil noch fahrtüchtigen Feuerwehrfahrzeugen wurde vieles im Museum gezeigt, was die Jugendlichen zum Staunen brachte. Artikel lesen

 

27.07.2009 - Heidefest der Freiwilligen Feuerwehr


Musikalischer Rundflug um die Heide

 

Es war alles andere als ein „normales“ Heidefest, das die Mannschaft um Kommandant Erwin Winter in diesem Jahr zu stemmen hatte. Pünktlich zum Festwochenende machte der Herbst in Oberkochen Halt und ließ die Temperaturen in den Keller stürzen. Bereits beim Aufbau regnete es in Strömen was wiederum die Logistik gehörig durcheinander wirbelte. Dass man von der Sonne nicht verwöhnt werden würde, war den Floriansjüngern wenige Tage vor dem Fest klar. Artikel lesen

05.07.2009 - Bronzenes Leistungsabzeichen für Feuerwehr Oberkochen


Leistungsgruppe

Abnahme des Leistungsabzeichens in Rosenberg

 

Vier Monate harte Arbeit, vier Monate, in denen der Samstag als "Arbeitstag" galt und ein abschließender strammer Trainingsendspurt führten die diesjährigen Leistungsgruppen der Freiwilligen Feuerwehr Oberkochen zum verdienten Abzeichen in Bronze. Dieses wurde am 3. Juli in Rosenberg verliehen. Zu absolvieren war dabei ein Löschangriff, der in vorgegebener Zeit fehlerfrei durchgeführt werden musste. Dabei kommt es nicht auf Schnelligkeit sondern auf Exaktheit an. Jedes Mitglied muss jede Position einer Gruppe beherrschen. Seit März trainierten die zwei Gruppen kontinuierlich auf dieses Ziel hin. Artikel lesen

 

16.06.2009: Fahrsicherheitstraining in Ellwangen


Wenn Theorie und Praxis aufeinandertreffen

 

Im Ernstfall das Fahrzeug beherrschen – das gilt für die Maschinisten einer Feuerwehr. Denn sie sind dafür verantwortlich, Mensch und Material sicher, aber auch so schnell wie möglich, zur Einsatzstelle zu bringen. Allerdings können nur die wenigsten Maschinisten auf eine Karriere als LKW-Fahrer zurückblicken. Umso wichtiger ist dann der geübte Umgang mit dem Feuerwehrfahrzeug. Im Mai hatten wieder vier Kameraden aus Oberkochen die Gelegenheit, sich intensiv mit dem Fahrzeug zu beschäftigen. Artikel lesen

06.06.2009: Einsatzübung - Technische Hilfeleistung


Technische Hilfeleistung bei einem Verkehrsunfall

 

Die Aufgaben der Feuerwehr sind auf dem Gebiet der Technischen Hilfeleistung in den vergangenen Jahren vielseitiger und fordernder geworden. Dies lässt sich nicht nur an jährlich veröffentlichten Statistiken sondern auch aus den Einsatzberichten vieler Feuerwehren ableiten. Ein Blick in das Einatzarchiv der Feuerwehr Oberkochen zeigt, dass sich der Schwerpunkt zwischen Bränden und Hilfeleistungseinsätzen in den letzten zwei Jahren deutlich verlagert hat. Artikel lesen

 

25.05.2009 - Brandschutzerziehung bei der Feuerwehr


Brandschutzerziehung Tiersteinschule

Die Klassen 3a und 3b der Tiersteinschule zu Gast bei der Feuerwehr

 

Mit großer Begeisterung nahmen die Klassen 3a und 3b der Tiersteinschule zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau König und Frau Mayer am 11. Mai an einer Brandschutzerziehung bei der Feuerwehr Oberkochen teil. Kommandant Erwin Winter und Philipp Kieweg gaben den aufgeweckten Kindern einen kleinen Einblick in die Tätigkeiten der Feuerwehr. Auf die Frage „Was wisst ihr denn schon alles über die Feuerwehr“ sprudelten die Antworten förmlich aus den Kindern heraus. Artikel lesen

 

11.05.2009 - Jahresausflug 2009


Wandeln auf Mozarts Spuren

 

Der diesjährige Jahresausflug vom 1. bis 3. Mai führte die Feuerwehr Oberkochen nach Österreich, genauer gesagt an den allseits bekannten Wolfgangsee. Rund 60 Teilnehmer starteten am Freitag in den frühen Morgenstunden zum ersten Programmpunkt nach Salzburg. Nach erster Rast und Besichtigung der Stiegl Brauwelt mit weltbekanntem Braumuseum stand eine Stadtführung in Salzburg auf dem Programm. Neben einer Führung durch die sehenswertesten Ecken der Stadt, konnten alle Teilnehmer auch den Dom zu Salzburg von innen bestaunen. Artikel lesen

06.05.2009 - Floriansmesse in Oberkochen


Floriansmesse Oberkochen

Feuerwehr Oberkochen begrüßt rund 150 Feuerwehrleute

 

Am 4. Mai, dem Namenstag des Schutzpatrons der Feuerwehren, dem Hl. St. Florian, fand bereits zum zweiten Mal die Floriansfeier in Oberkochen statt. Kommandant Erwin Winter, der die Veranstaltung vor vier Jahren in Oberkochen ins Leben rief, konnte rund 150 Feuerwehrleute, sieben Fahnen und Wimpel sowie einige Gäste der Gemeinde begrüßen und mit ihnen die Tradition wieder auf erleben lassen. Artikel lesen

27.04.2009 - Brandschutzerziehung für Oberkochens Kindergärtnerinnen


Feuerlöscher
©C.Hautumn/pixelio.de

Üben für den Ernstfall

 

Anfang März konnten Kommandant Erwin Winter und dessen Stellvertreter Bernd Betzler rund 30 Kindergärtnerinnen und einen männlichen Kollegen aller Oberkochener Kindergärten und dem Kinderhaus im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr empfangen. Sie waren einer Einladung von Stadtverwaltung und Freiwilliger Feuerwehr zum Thema „Richtiges Verhalten im Brandfall / Feuerlöscher richtig einsetzen“ gefolgt. In seiner kurzen Begrüßung brachte Kommandant Winter seine Freude über so viel Interesse zum Ausdruck – zeige es doch die Notwendigkeit einer solchen Maßnahme und auch das Verantwortungsgefühl jedes einzelnen Teilnehmers gegenüber den Kindern, im Ernstfall besonnen und richtig zu reagieren und auch zu handeln. Artikel lesen

22.03.2009 - Training für Leistungsabzeichen in Bronze


Übungsphase hat begonnen

 

Mehr als fünf Jahre sind vergangen, seit eine Gruppe der Feuerwehr Oberkochen an einem Feuerwehr-Leistungsabzeichen teilgenommen hat. In diesem Jahr fanden sich gleich zwölf Mitglieder zusammen, die sich der Herausforderung stellen. Eine sehr junge Gruppe ist es, die 2009 an den Start geht. Viele der Mitglieder haben erst vor Kurzem ihre Truppmannausbildung abgeschlossen. Anfang März hat die Trainingsphase begonnen - wir haben die Leistungsgruppe vergangenen Samstag bei ihrer Arbeit besucht. Artikel lesen

22.02.2009 - Übung: Kellerbrand in einem Wohnhaus im Starenweg


Dass die Straßenbreite im Oberkochener Wohngebiet mit den „Vogelstraßen“ (Starenweg, Sperberstraße, Finkenweg) für die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr eng bemessen ist, ist ein bekanntes Thema. Nicht nur deshalb fand die erste Einsatzübung des Jahres 2009 in genau diesem Gebiet statt. Welche Problematik würde sich den Fahrern in den engen und meist mit parkenden PKW blockierten Gassen stellen und welche Erkenntnisse lassen sich daraus für den Ernstfall ableiten. Da geriet das eigentliche Einsatzobjekt – ein Brand in einem Keller eines Wohnhauses im Starenweg – fast zur Nebensächlichkeit. Artikel lesen