Datenschutzerklärung für www.feuerwehr-oberkochen.de


Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir wichtig. Daher informieren wir Sie hier über Ihre Rechte und über die Verarbeitung Ihrer Daten und versichern Ihnen, dass Ihre personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Gesetzen (z. B. DSGVO, BDSG, TMG) verarbeitet werden.

 

Verantwortliche

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Freiwillige Feuerwehr Oberkochen

Vertreten durch Kommandant Bernd Betzler

Eugen-Bolz-Platz 1

73447 Oberkochen

 

Verarbeitung personenbezogener Daten

Als personenbezogenes Datum gilt jedes Datum, das es potenziell ermöglicht, Rückschlüsse auf eine konkrete natürliche Person zu ziehen. Hierzu zählen bspw. der Name, die Anschrift, eine Telefonnummer, eine E-Mail-Adresse aber auch eine IP-Adresse.

Personenbezogene Daten werden über diese Internetseite gemäß Art. 6 Abs. 1 DSGVO verarbeitet. Dies gilt insbesondere dann, wenn

• Sie Ihre explizite Einwilligung gegeben haben,

• eine gesetzliche Grundlage besteht und/oder

• unsere berechtigten Interessen nach sorgfältiger Abwägung überwiegen.

Zu einer solchen Verarbeitung zählt auch die Weitergabe an Dritte. Diese erfolgt nur dann, wenn dies für die o. g. Verarbeitungen notwendig ist. In jedem Fall wird bei der Weitergabe ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt.

 

Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie nach Art. 15 ff DSGVO verschiedene Rechte, die Sie jederzeit ohne Zusatzkosten gegenüber der Verantwortlichen (s. o.) ausüben können.

Recht auf Auskunft: Sie haben nach Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft zu verlangen, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden und wenn ja, darüber hinaus, u. a. welche Daten bzw. welche Arten von Daten zu welchem Zweck verarbeitet werden, woher wir diese erhalten haben, an wen wir sie weitergegeben haben und, wenn möglich, bis zu welchem Zeitpunkt die Speicherung vorgesehen ist.

Recht auf Berichtigung: Sie haben nach Art. 16 DSGVO das Recht, die Berichtigung von personenbezogenen Daten zu Ihrer Person zu verlangen, wenn diese unrichtig sind.

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“): Sie haben nach Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung von personenbezogenen Daten zu Ihrer Person zu verlangen. Die Löschung wird durchgeführt, sofern die in Art. 17 DSGVO vorgesehenen Bedingungen erfüllt sind.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben nach Art. 18 DSGVO das Recht, die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Ihrer Person zu verlangen.

Unsere Mitteilungspflichten: Sofern eine betroffene Person eine der vorgenannten Rechte uns gegenüber ausübt, werden wir dies, sofern möglich, nach Art. 19 DSGVO eventuellen Datenempfängern ebenfalls mitteilen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht, die personenbezogenen Daten zu Ihrer Person in einem gängigen, maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung zu einem anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Recht auf Widerspruch: Sie haben nach Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verwendung personenbezogener Daten zu Ihrer Person einzulegen.

 

Nutzung der Internetseiten

Eine Nutzung unserer Internetseiten unter www.feuerwehr-oberkochen.de ist ohne die Angabe personenbezogener Daten vorgesehen und möglich. Aus diesem Grund verzichten wir auf eine verschlüsselte Übertragung der Internetseiten.

Mit jedem Aufruf dieser Internetseiten werden automatisch einige allgemeine technische Daten und Informationen erfasst, um einerseits die aufgerufene Seite ausliefern zu können und andererseits Fehler, Angriffe und/oder eine missbräuchliche Nutzung nachverfolgen zu können. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert und würden auch bei aktivierter Verschlüsselung anfallen. Verarbeitet werden können dabei

• der verwendete Browsertyp, die Version und ggfs. auch benutzerspezifische Einstellungen,

• Ihr verwendetes Betriebssystem,

• die Internetseite, über die Sie auf unsere Internetseite gelangt sind (Referrer-URL),

• die konkreten Seiten, die Sie besucht haben inkl. einer Statusmeldung (erfolgreich, nicht gefunden, …),

• das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,

• die verwendete IP-Adresse,

• der Internet-Service-Provider sowie

• ggfs. sonstige ähnliche Daten und Informationen, die für nach Nachverfolgen von Fehlern oder Angriffen notwendig sein können.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen werden keinesfalls Rückschlüsse auf die betroffene Person gezogen. Diese anonym erhobenen Daten werden ggfs. einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit zu erhöhen. Die vorgenannten anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. Diese Daten stehen i. d. R. nur dem Dienstleister, der die Webseite ausliefert, zur Verfügung.

 

Cookies

Auf den Internetseiten werden keine Cookies verwendet.

 

Kontaktaufnahme per E-Mail

Wenn Sie mit uns über die angegebenen E-Mail-Adressen Kontakt aufnehmen, so werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten sowie die technischen Übermittlungsdaten (im Header) der E-Mail automatisch gespeichert. Die Speicherung dient allein der Bearbeitung Ihrer E-Mail und Ihrer Anfrage und/oder der Kontaktaufnahme zu Ihnen. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn, dies wäre zur Bearbeitung Ihrer Anfrage zwingend notwendig. Selbst in diesem Fall wird die Nutzung zu anderen Zwecken ausgeschlossen.

Die Übertragung von E-Mails erfolgt i. d. R. unverschlüsselt, d. h. die Nachricht kann ähnlich wie eine Postkarte von Unbefugten eingesehen und/oder verändert werden. Bitte beachten Sie dies im Rahmen Ihrer Kommunikation. Im Zweifelsfall nutzen Sie bitte den Postweg oder rufen Sie uns an.

 

Löschung von Daten

Die für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Zwecks erforderlich ist oder sofern dies durch die Gesetzgebung vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 

Profile in sozialen Medien

Die Freiwillige Feuerwehr Oberkochen hat keine offiziellen Profile in sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram usw. Bestehende Auftritte mit unserem Namen oder einem ähnlichen Namen sind rein privater Natur und aus Sicht der Verantwortlichen derzeit maximal geduldet. Sie stehen in keiner (datenschutz-)rechtlichen Verbindung mit der Freiwilligen Feuerwehr Oberkochen oder diesem Internetauftritt.