Letzte News:

    28.05.19, 12:00:  112 – die Nummer für eine schnelle Rettung  [mehr]
    23.10.18, 13:43:  Oberkochener Ersthelfer zum "Held der Straße" gekürt [mehr]
    18.09.18, 00:00:  Feuerwehr übt bei Landeswasserversorgung [mehr]
    24.08.17, 18:28:  ADAC Blog: Rettungsgasse in der Stadt [mehr]
    25.07.17, 16:33:  SOS Alerts: Google warnt in Suche und Maps vor Katastrophen [mehr]
Letzte Einsätze:

    16.08.19, 09:58:  Ausgelöster Rauchmelder | Brunnenhaldestraße [mehr]
    05.08.19, 17:44:  Essen auf Herd | Walther-Bauersfeld-Str [mehr]
    30.07.19, 10:56:  Türöffnung | Aalener Straße [mehr]
    26.07.19, 14:30:  Tierrettung | Mühlenkanal  [mehr]
    17.07.19, 12:01:  Türöffnung | Albert-Schweitzer-Straße [mehr]

Lust auf Feuerwehr?


Artikel


13.07.2019 - SWR auf dem Heidefest


War es 1971 noch ein sehr kleines Fest mit ein paar Tischen mitten im Wald, hat es sich stetig vergrößert und gewandelt. Große Veränderungen gab es in dieser Zeit auch bei den Hygienevorschriften. Aus diesem Grund war am Heidefest-Sonntag der Südwestrundfunk (SWR) zu Gast, um über Hygiene auf Festen zu berichten. Um die Pointe vorwegzunehmen: Das Heidefest ist ein Positivbeispiel. Weiterlesen

 

 

22.06.2019 - Sonnwendfeuer auf dem Volkmarsberg


Jedes Jahr steht die Sonnwende im Kalender. Diese wird in Oberkochen traditionell auf dem Volkmarsberg mit einem großen Feuer gefeiert. Wie jedes Jahr war auch die Feuerwehr vor Ort um den Brandschutz sicherzustellen. Zugegebenermaßen war unsere Aufgabe dieses Jahr sehr begrenzt, da es durchgehend regnete. Dennoch schaffte es das Team des Schwäbischen Albvereins das Feuer zu entzünden. Die etwa acht Meter hohen Flammen waren weit zu sehen. Sicherheitshalber positionierten wir uns um das Feuer, um notfalls schnell eingreifen zu können. Glücklicherweise war dies nicht nötig. Nach etwa drei Stunden war das Feuer niedergebrannt und die Gäste auf dem Heimweg. Somit löschten wir die Reste ab und verließen den Volkmarsberg.

An dieser Stelle vielen herzlichen Dank an den Schwäbischen Albverein, dass sie für unser Wohl gesorgt hatten.

 

 

 

 

26.04.2019 - Auslug der Feuerwehr Oberkochen nach Dresden


Feuerwehr bedeutet nicht nur Feuerlöschen, sondern auch Kameradschaft. Um diese hochzuhalten, machen wir einmal im Jahr einen Ausflug. Nachdem wir letztes Jahr für einen Tag in München waren, stand dieses Jahr ein mehrtätiger Ausflug nach Dresden an.

Weiter lesen

 

 

13.04.2019 - Feuerwehr Oberkochen über Landesgrenze hinaus erfolgreich


Eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Oberkochen konnte am vergangenen Samstag im bayrischen Burghagel die Leistungsprüfung im Löscheinsatz erfolgreich abschließen. Es musste ein Löschangriff mit drei Rohren in einer vorgegebenen Zeit aufgebaut werden. Zudem wurden die Fähigkeiten im Knoten, sowie Fahrzeugkunde und Feuerwehr-Theorie abgefragt. Insgesamt kommen ein Abzeichen in Bronze, drei in Silber, sowie drei in Gold nach Oberkochen.

Weiter lesen

 

23.03.2019 - Kreisputzete: Feuerwehr bewirtet


Am vergangenen Samstag waren im Ostalbkreis rund 18.000 freiwillige Helferinnen und Helfer unterwegs, um den Müll einzusammeln, den andere weggeworfen haben. In Oberkochen waren es 173 Freiwillige von TSVO, Jugendtreff, Tennisclub, Mühlenverein, Deutscher Alpenverein, NaturFreunde, Ernst-Abbe-Gymnasium, Sonnenbergschule, Tiersteinschule, Dreißentalschule, CDU, Freie Bürger – FBO, und SPD. Insgesamt wurden über 300 Säcke mit leeren Flaschen, Plastikmüll, Schutt, Autoreifen, leeren Kanistern und noch vieles andere mehr eingesammelt.

 

Nach getaner Arbeit wurden die Helferinnen und Helfer von der Stadtverwaltung zu einem Vesper eingeladen und von der Freiwilligen Feuerwehr versorgt.

 

(aus dem Amtsblatt vom 29.03.2019)

22.03.2019 - Hauptversammlung 2019


Der Nachwuchs sprudelt bei der Freiwilligen Feuerwehr. Warum bei den Floriansjüngern gesunder Optimismus herrscht.

 

Bericht aus dem Amtsblatt "Bürger und Gemeinde" und der Schwäbische Post finden Sie hier.

Weiter lesen

 

 

 

18.10.2018 - Jugendfeuerwehr löscht zum Wohl der Waldtiere


Die Feuerwehr wurde durch den Förster der Stadt Oberkochen gebeten, eine Hülbe oberhalb der „Kneippanlage“ im Langert zu füllen. Dieser dient eigentlich den Waldtieren als Wasserquelle. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit war dieser nun jedoch versiegt.

Die Bitte des Försters nutze man prompt und gestaltete daraus eine Waldbrandübung für die Jugendfeuerwehr. Somit hieß es am vergangenen Donnerstag „Brandobjekt leerer Teich“. Vier Jugendfeuerwehr-Trupps waren mit C-Rohren „im Einsatz“ um den Teich zu füllen. Das Wasser wurde aus den beiden Löschfahrzeugen entnommen. Somit dürften die Tiere nun eine Zeit versorgt sein.

 

13.10.2018 - Schaumteppich in der Katzenbachstraße| Hauptübung der Feuerwehr Oberkochen


Ein großer weißer Schaumteppich zeichnet die Katzenbachstraße. Der Grund: Die Hauptübung der Freiwilligen Feuerwehr Oberkochen. Ein brennender PKW in einer Werkstatt führt zu einem großen Feuer mit sieben vermissten Personen.

Weiter lesen

 

 

 

 

18.09.2018 - Feuerwehr übt bei Landeswasserversorgung


Das Großprojekt „Osterbuchstollen“ von Oberkochen nach Essingen erfordert absolute Sicherheitsmaßnahmen. Die Freiwillige Feuerwehr Oberkochen übte auf dem Betriebsgelände der Landeswasserversorgung in Dauerwang.

Weiter lesen

 

 

 

05.10.2017 - Mitarbeiter des Landratsamts Ostalbkreis zu Brandschutzhelfern ausgebildet


Wie vor drei Jahren, wurde am Donnerstag, 05.10.2017 unter Leitung von Frank Deinhart die dritte Ausbildungseinheit zu Brandschutzhelfern für Mitarbeiter des Landratsamts Ostalbkreis bei der Freiwilligen Feuerwehr Oberkochen abgehalten.

Weiter lesen

 

 

 

 

14.04.2017 - Feuerwehr Oberkochen International: In Singapur


10.000 km von Deutschland entfernt, zwischen Malaysia und Indonesien, liegt der kleine Stadtstaat Singapur. Hier hat es mich, Frank Ebbers, im Rahmen eines sechsmonatigen Praktikums bei einem großen deutschen Unternehmen verschlagen. Und – natürlich – wollte ich als freiwilliger Feuerwehrmann auch erleben, was Feuerwehrdienst in einem Land bedeutet, in dem die durchschnittliche Jahrestemperatur bei 31 Grad Celsius liegt.

Weiter lesen